Termine/Wichtiges

TERMINE!!!

Pfingstferien von Dienstag, 25. Mai 2021 bis Mittwoch, 2. Juni 2021 anschließend Fronleichnam und 1 beweglicher Ferientag (deshalb von Samstag, 22. Mai 2021 bis einschließlich Sonntag, 6. Juni 2021 schulfrei)!

(22.04.2021) Elternschreiben bezüglich des neuen Infektionsschutzgesetzes

Für die Notbetreuung ist wöchentlich eine neue Anmeldung mit dem bekannten Formular (siehe unten) erforderlich. Bitte melden Sie Ihr Kind spätestens donnerstags für die darauffolgende Woche zur Betreuung an!

(04.01.2021) Antrag Betreuung Kind in GS oder K iTa während Pandemieschließung

E-Mail der Psychotherapieambulaz der Universität Trier:

Die Corona-Sprechstunde der Psychotherapieambulanz für Kinder und Jugendliche der Universität Trier

Zunehmend wirken sich die Einschränkungen in Folge der Corona-Pandemie auf das alltägliche Leben aus. Besonders für Kinder und Jugendliche, wird die Situation durch den begrenzten Kita- und Schulbesuch, das enge Zusammenleben und die sehr reduzierten sozialen Kontakte, immer schwieriger. Jedes Kind und jeder Jugendliche geht individuell mit der Situation um, manche benötigen möglicherweise Unterstützung bei der Bewältigung. 

Hierfür bietet die Psychotherapieambulanz für Kinder und Jugendliche der Universität Trier unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Tanja Hechler (www.kiju-psychotherapieambulanz.uni-trier.de) eine

Sprechstunde für Kinder, Jugendlichen und Eltern an.

Anmeldung über das Sekretariat :  0651/201-3655

Weitere Informationen unter:  http://kiju-corona-sprechstunde.uni-trier.de

Zusätzlich haben wir viele Informationen über Corona und nützliche Tipps zum Umgang mit der Corona-Pandemie zusammengestellt: https://www.uni-trier.de/index.php?id=72512

Über das Kooperationsprojekt „Einstein“ der Universität Trier (http://einstein.uni-trier.de) wurden bereits Familien mit Kindern im Kita- und Kindergartenalter informiert. 

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen

Prof. Dr. Tanja Hechler


Ältere Elterninformationen

 

(18.12.2020) Regelungen Schülerbeförderung und Beförderungen zu Kindertagesstätten vom 04.01.-15.01.2021 

(03.12.2020) Hygieneplan für Schulen in Rheinland-Pfalz (aktuelle Fassung)

(30.11.2020) aktuelles Schreiben der Bildungsministerin Hubig an die Eltern 

Elternbrief von Klasse2000 zum digitalen Angebot „Klaro Labor“

(09.10.2020) Elternschreiben der Bildungsministerin Frau Stefanie Hubig zum Start der Herbstferien

HERZLICHEN DANK AN ALLE ELTERN UND KINDER, die am Mitmachtag, am Samstag, dem 10. Oktober 2020, freiwillig unseren Schulhof, die umgebenden Mauern, das Klettergerüst und den Gymnastikraum mit Farbe verschönert haben. EIN GROßES DANKESCHÖN auch an die Helfer, die in den Klassen altes Mobiliar ab- und neue Schränke aufgebaut haben. Vergessen möchte ich natürlich auch nicht die Sponsoren (Metzgerei Georg, Metzgerei Ziltz, Bäckerei Obczernitzki, Möbelwerkstatt Gedert sowie die Sparkasse Mittelmosel-Eifel-Mosel-Hunsrück),  die uns großzügig mit Sach- und Geldspenden unterstützten – DANKE!
siehe Bericht unter „Veranstaltungen“

(26.08.2020) Gemeinsames Elternschreiben zur Bussituation und zum Elterninformaionsportal

(13.08.2020) Anschreiben für die Eltern zum Schuljahresbeginn von der Bildungsministerin Frau Stefanie Hubig

(03.07.2020) Elternschreiben zum Umgang mit dem Corona-Virus im neuen Schuljahr

(02.07.2020) Elternschreiben von Ministerin Frau Stefanie Hubig zur Planung des nächsten Schuljahrs.


Verhalten bei extremen Witterungsverhältnissen
Bei extremen Witterungsverhältnissen entscheiden grundsätzlich die Eltern/Erziehungsberechtigten am Morgen, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Im Fall des Fernbleibens muss die Schule informiert werden.

Die Sicherheit geht immer vor, deshalb sollten Eltern sich ständig über die aktuellen Straßen- und Witterungsverhältnisse informieren und dann abwägend entscheiden. In Abstimmung mit der Schulaufsicht und den für die Schülerbeförderung zuständigen Trägern vor Ort können Schulen außerdem eigenständig entscheiden, ob es zur Gefahrenabwehr nötig ist, den Unterricht witterungsbedingt nicht stattfinden zu lassen. Problematisch ist eine solche Entscheidung, da die Wettervorhersagen nur bedingt stimmen und für Sie die kurzfristige Betreuung der Kinder schwierig ist. Eine solche Entscheidung wird hier auf der Homepage unserer Schule und von den Klassenelternsprechern über die verabredeten Kommunikationswege mitgeteilt.


 

 

WICHTIGES!!!

Schülerfahrkarten- Anträge online!

Sehr geehrte Eltern, ab sofort können Sie Schülerfahrkarten nur noch online beantragen. Die elektronischen Anträge finden Sie unter:

http://www.bernkastel-wittlich.de/kreisverwaltung/fachbereiche/bildung-und-kultur/befoerderung-zu-schulen

Einfach das zutreffene Antragsformular anklicken, online ausfüllen und per Mausklick absenden.

Für weitere Fragen steht Ihnen folgende Person zur Verfügung:

Kathrin Willems
Tel.: 06571 14-2319
Fax: 06571 14-42319
E-Mail: Kathrin.Willems@bernkastel-wittlich.de